Project Description

Haarlem

Sanierung und Erweiterung Wohnhaus in Haarlem

Bauherr
privat

Architektur
Anne Raupach Architektur

Ein typisches holländisches Reiheneckhaus wurde umfangreich saniert und um zwei Anbauten erweitert. Bestehende Strukturen, Materialien und Einbauten wurden dabei behutsam integriert.

Das in den 30er Jahren erbaute Haus verfügt über ein geräumiges, offenes Wohn-/ Esszimmer mit viel Licht durch die großen Fenster und den hinteren Wintergarten. Der neu errichtete Seitenanbau erweitert das Wohnzimmer und bietet Platz für einen hellen Arbeitsplatz mit Blick auf den Garten. Der hintere Anbau bietet Raum für den Hauswirtschaftsbereich und ein Gästezimmer.

In der Küche werden historische Möbel spielerisch mit einer modernen Kochinsel und Hochschränken kombiniert, indem sich diese mit gebeizten, strukturierten Vollholzfronten der hostorischen Optik annähern. 

Im hellen Obergeschoss bieten Schiebetüren eine flexible Raumaufteilung und maximal mögliche Geräumigkeit. Das neu eingebaute Bad wurde ebenso wie das gesamte Erdgeschoss mit Fußbodenheizung ausgestattet.

Projektentwicklung, Planung und Ausführung als Anne Raupach Architektur, Bauherr privat

Projektzeitraum 2018

Fotos: Robert Dodd, Haarlem